Kleinbahn-Ihrhove-Westrhauderfehn-1912
  Bhf Glansdorf
 


Die Haltestelle Glansdorf verfügte über ein beidseitig
angeschlossenes Ladegleis mit einer Ladestraße und ein
hölzernes Unterstellhäuschen mit Güterraum. Vorhanden
war ferner auch eine Viehwaage, welche 1922 verkauft
wurde.

Auch Glansdorf wurde von einem Agenten verwaltet.
1912 - 1914 Gastwirt Joh. Gerh. Boekhoff
1914 - 1926 Bauunternehmer Moritz Wirtjes
1926 - 1938 Gastwirt Diedrich Rühaak
1938 - 1954 Johannes Gerdes
1954 - 1957 Frau Else Deparade
1957 - 1962 Bernhard Schmidt

Die Agentur befand sich in einer nahe gelegenen
Gaststätte
und wurde nach 1954 von einer Familie, die in
einem auf dem Bahnsteig erstellten Behelfsheim nach der Flucht aus dem Osten eine Bleibe
gefunden hatte, übernommen.
Eine Nachbesetzung erfolgte nach
1962 nicht, da die Haltestelle bedeutungslos
geworden war. 1961/62
kamen monatl. nur rund 10 Stückgut-
und Express-Sendungen und
fast keine Wagenladungen mehr an.







 
  Es waren schon 20800 Besucher (58153 Hits) hier! copyright by Olaf Schremb and Christoph Bohlmann  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=