Kleinbahn-Ihrhove-Westrhauderfehn-1912
  Die Eröffnung
 

Dritter von rechts Regierungspräsident Prinz von Ratibor, Landrat Kleine, Mitglieder des Kreisausschusses, Landesbaurat Bauer , Betriebsleiter Otto Kempf auf der Lok stehend

Am 2.11.1912 landespolizeiliche Streckenabnahme am 3.11.1912  feierliche Eröffnung in Ihrhove.

Erster Betriebsleiter: Otto Kempf

Fahrzeuge:
2 Tender-Lokomotiven, 2 Personenwagen,1 Post-und Güterwagen, 3 Güterwagen, 1 Handhebeldraisine

Gleisanlagen: Hauptgleis 11.053,10 m

Nebengleise:
Klb Ihrhove: 246 m + 57,60 m Verbindung und 3 Weichen
Ihren: 184 m und 2 Weichen
Glansdorf: 160,9 m und 2 Weichen
Collinghorst: 160 m  und 2 Weichen
Marienheil: 172,4 m und 2 Weichen
Westrhauderfehn: 1495,05 m und 4 Weichen

Das „Leeraner Anzeigenblatt“ schrieb:

Der Ort prangte im Flaggenschmuck, mehrere Ehrenbogen waren errichtet und die Bahnhofsanlagen und Gebäude prächtig geschmückt. Gegen 11 1/2 Uhr versammelten sich die Gäste auf dem Bahnhof. Die Auricher Militärkapelle spielte einige Märsche, der Gesangverein Immergrün trug Lieder vor, und dann gings in den Zug, der bald voll besetzt war. Auf den Stationen wurde Halt gemacht, gespielt und gesungen . Man kam nach Ihrhove. Hier erwarteten die auswärtigen Festteilnehmer den Zug. Unter Vorantritt der Militärkapelle ging es noch dem Friesenhof. Hier wurde ein Frühschoppen genommen. Pünktlich 1 ½ Uhr setzte sich der Zug wieder in Bewegung, um die Gäste nach dem Festessen zu bringen. Dieses wurde im Gasthof de Herrn Tholen eingenommen. Reichlich 130 Damen und Herren nahmen teil. Mehrere Tischreden, ernst und heiter, hoben die Stimmung. Gegen 6 Uhr war das Mal beendet und man vereinte sich noch zu einem fröhlichen Tänzchen.“




 
  Es waren schon 21044 Besucher (58787 Hits) hier! copyright by Olaf Schremb and Christoph Bohlmann  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=